European Luxury Travel Representation Service
Ihre E-Mail

Hier Ihre Reisewünsche

 

Obwohl eines der größten Länder Asiens ist Birma ein, vom Massentourismus, unberührter Juwel.

Yangon, die ehemalige Hauptstadt Myanmars ist das wichtigste Handelszentrum und Ausgangspunkt für Reisen durch das Land. Yangon bietet die größte Anzahl an Gebäuden aus der Kolonialzeit in Südostasien heute und macht ihrem Namen "Gartenstadt des Ostens" alle Ehre. Besonders die Shwedagon-Pagode ist eine der bedeutendsten Orte und Wahrzeichen Myanmars.

Der Inle-See eingebettet in eine wunderschöne Landschaft ist der zweitgrößte See des Landes mit einer geschätzten Fläche von 116 km2. Der traditionelle Transport auf dem See ist vor allem in kleinen Booten, die einheimischen Fischer sind für die Ausübung eines unverwechselbaren Ruderstils bekannt indem Sie am Heck das Ruder um Ihr Bein wickeln und stehend paddeln. Auf schwimmende Gärten werden verschiedene Obst und Gemüsesorten angebaut und dienen als Quelle für Nahrung und Handel für einheimische Familien. Seidenweberei ist eine weitere wichtige Industrie. Nur am Inle See findet man den einzigartigen Stoff der aus den Fasern der Lotus Pflanze gewonnen wird und zum Weben besonderer Gewänder für die Mönche eingesetzt wird. Die bunten und belebten 5-Tages-Märkte sind Treffpunkt und Einkaufsort der Seebewohner. Der Markt findet jeden Tag, allerdings an verschiedenen Orten um den See verteilt statt, folglich hält jeder Ort alle 5 Tage einen Markt ab. Die Phaungdawoo Pagode ist einer der wichtigsten Schreine zur Verehrung des Buddha und eine Hauptattraktion des Inle Sees.

Bagan war die glorreiche Hauptstadt des ehemaligen Myanmar Reichs und ist mit über 2000 alten Pagoden, Stupas, Schreine, Klöster und historischen Denkmälern des Goldenen Alters bedeckt. Die trockenen Ebenen von Bagan, angrenzend an den Ayeyarwaddy Fluss, sind für ihre spektakulären Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge berühmt. Mit einem Heißluftballon schwebt man über die bezaubernde Landschaft der mystischen Tempel und genießt eine traumhafte Aussicht auf einer der schönsten archäologischen Stätten Südostasiens.

Mandalay ist die Hauptstadt des letzten burmesischen Königreichs von Myanmar. Sie ist die zweitgrößte Stadt nach Yangon und ein pulsierendes Handelszentrum sowie ein Refugium von reichem kulturellem Erbe. Mit den Ruinen der Königstadt und vielen alten Klöstern ist Mandalay ein Schauplatz für die burmesische Kunst und Architektur des 19. Jahrhunderts. Der Mandalay Hill ist das Naturwahrzeichen von Mandalay mit Panoramablick auf die Stadt.

Nagapali ist der schönste Strand in Myanmar und einer der unberührtesten in ganz Asien. Der weiße Sandstrand erstreckt sich über 3 km an der Bucht von Bengal. Ein idealer Ort für jeden, der das Meer, Sand und Sonne, Schwimmen, Schnorcheln und Strandspaziergänge liebt!

 

Villa Inle, Inle See / Lake
Villa Inle, Inle See / Lake

The Governor's Residence, Yangon
The Governor's Residence, Yangon

Myanmar Treasure, Inle See / Lake
Myanmar Treasure, Inle See / Lake

Mandalar Rupar, Mandalay
Mandalar Rupar, Mandalay

created by - sehstrand -